Kottüten - ökologisch sinnvoll?




Leinen, Körbchen, Geschirre usw., Kleidung für den Hundehalter

Kottüten - ökologisch sinnvoll?

Beitragvon Hexe » Mo 21. Okt 2019, 14:03

Ein Teil der Kottüten besteht aus Öl, (=Plastik) da wird die Umwelt schon bei der Herstellung belastet, Öl ist auch nicht unendlich..

In meiner Umgebung liegen einige Kottüten am Wegrand/Wald und werden dort sicher nicht mehr eingesammelt.
Sie werden nicht verrotten und am Ende eine Umweltbelastung darstellen.

Hundekot verrottet aber bei feuchtem Wetter innerhalb weniger Tage im Grünen, wird gefressen von allerhand Kleintier.

Ich wohne aber hier auf dem Lande, Felder und Wald sind zu Fuß sehr schnell erreicht.
In der Stadt sieht das vll. anders aus, da stehen wohl auch viel mehr Abfallbehälter, wo man die Tüten entsorgen kann.
Trotzdem sind alle Materialien, die Öl enthalten, besonders zu entsorgen und belasten dabei die Umwelt.

Die Herstellung von Papiertüten=Biotüten (Bleichmittel) ist da nicht besser, es werden viele Bleichmittel benutzt und sie brauchen auch recht lange, wenn sie in der Natur verbleiben, bis sie verrotten

Was ist nun ökologisch sinnvoller?
Kot eher verrotten lassen oder Kottüten benutzen oder ein ganz anderes Behältins?
Hexe
Administrator
 
Beiträge: 21
Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33

von Anzeige » Mo 21. Okt 2019, 14:03

Anzeige
 

TAGS

Zurück zu Zubehör


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron